Der Ingelheimer Weihnachtsmarkt an der Burgkirche 2021 findet statt

Mitteilung vom 05.10.2021

Liebe Freunde der Kunst, Kultur und Kulinarik!

Noch im Frühjahr waren wir sicher, unseren geliebten Weihnachtsmarkt an der Burgkirche nach einem Jahr Zwangspause wieder wie gewohnt durchführen zu können. Dann begann das Auf und Ab der Pandemiewellen, Prognosen und Verordnungen. Ein Fest nach dem Anderen fiel den widrigen Umständen zum Opfer und langsam aber stetig wich unsere Zuversicht.

Erst die Einführung der 2G-Regelung in Rheinland-Pfalz erlaubte es uns, wieder auf einer soliden Basis planen zu können. Um es gleich vorwegzunehmen: Jede andere Regelung ist in dieser Örtlichkeit organisatorisch und finanziell nicht umsetzbar.

Die Bedeutung unserer getroffenen Entscheidung für Sie als Besucher, aber auch für alle Mitwirkenden des Weihnachtsmarktes, können Sie in Kurzform der nachstehenden Auflistung entnehmen.

Zunächst aber freuen wir uns mit Ihnen auf ein fast unbeschwertes Wiedersehen an den Wochenenden des zweiten, dritten und vierten Advents vor der herrlichen Kulisse der Burgkirche.

Herzlichst

Ihr Verein Ingelheimer Weihnachtsmarkt an der Burgkirche e.V.

 

 

Die mit Stand vom 06.10.2021 geltenden Regelungen für den Weihnachtsmarkt an der Burgkirche 2021:

 

  • Die 2G-Regelung gemäß der jeweils aktuellen Landesverordnung Rheinland-Pfalz findet Anwendung.
  • Der Markt ist über drei bewachte Eingänge zu betreten. Die Eingänge befinden sich am unteren Torbogen, an der Zufahrtsrampe Gehauweg sowie an der Bürgermeister-Bauer-Straße / Einmündung Straße „An der Burgkirche“. Ein Zugang über den Seufzerpfad ist nicht möglich.
  • Zutritt zum Marktgelände haben nur Geimpfte und Genesene sowie alle Kinder bis einschl. 11 Jahre. Die Zugangsberechtigung ist mit den jeweils gültigen Dokumenten oder Apps vor Betreten des Marktgeländes nachzuweisen.
  • Wichtig: Impf- bzw. Genesungsnachweis ist nur in Verbindung mit einem gültigen Personalausweis (bzw. Reisepass oder vergleichbare internationale Dokumente) gültig.
  • Es besteht weiterhin Registrierungspflicht via Luca App, Corona App oder schriftlich.
  • Eine Möglichkeit zur Reservierung oder zum Kartenvorverkauf besteht nicht und ist auch nicht erforderlich.
  • Auf dem Gelände dürfen sich maximal 25.000 Besucher zeitgleich aufhalten. Eine Zahl, die wir nie erreichen werden.
  • Auf dem Gelände können Sich die Besucher frei bewegen.
  • Eine Maskenpflicht besteht nicht.
  • Ein Abstandsgebot besteht nicht.

Wir bitten dennoch unsere Gäste, sich an die üblichen Hygienemaßnahmen zu halten und gegenseitig Rücksicht zu nehmen.

Eventuell folgende Anpassungen durch neue Corona Verordnungen erfahren Sie aus der Presse oder auch auf unserer Homepage.